Ringgrößen Leitfaden

Woher weiß ich welche Ringgröße ich habe?

Ringe zu tragen ist Neuland für dich? Oder du möchtest einen geliebten Menschen mit einem persönlichen Ring überraschen aber weißt nicht genau, welche Ringgröße er oder sie braucht? Keine Sorge - wir wissen, was zu tun ist! Mit diesen drei Tipps findest du ganz einfach die richtige Ringgröße.

Wie messe ich die Ringgröße

Bevor Du mit dem Messen anfängst, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Einige davon klingen vielleicht erstmal ziemlich offensichtlich - da es sich bei der Ermittlung von Ringgrößen aber oftmals um Millimeterarbeit handelt, können sie einen entscheidenden Unterschied machen. Messe immer den Finger an dem der Ring später getragen werden soll. Die Finger unserer dominanten Hand sind in der Regel etwas größer als die Finger der anderen Hand. Die Größe unserer Finger ändert sich im Laufe des Tages. Morgens sind unsere Finger dünner als sonst. Es ist daher am besten, die Ringgröße am Ende des Tages zu messen, wenn sie warm sind. Während kaltes Wetter ein Schrumpfen der Finger bewirken kann, können Wärme oder Wassereinlagerungen durch Nahrung, Medikamente oder Krankheit ein Anschwellen verursachen. Unsere Fingerknöchel sind in der Regel größer als die Fingerbasis. Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest du Ringe also eine halbe Nummer größer bestellen, damit er bequem über deinen Knöchel passt. Wenn du dich für einen sehr opulenten Ring, wie unseren Tembo Yin Yang Ring oder unseren Cuban Chain Ring, entscheidest, kaufe ihn am Besten eine Nummer größer. Bei Ringen mit unausgewogenem Gewicht, wie z. B. unseren Verlobungsringen mit natürlichen oder im Labor gezüchteten Diamanten, empfiehlt sich jedoch eine engere Passform, um ein Verdrehen des Rings zu verhindern. Um die Genauigkeit deiner DIY-Messungen zu gewährleisten, empfehlen wir, die Größenbestimmung 3-4 Mal mit denselben oder verschiedenen Arten von Messungen zu wiederholen. Achte außerdem darauf, deine Ringgröße regelmäßig zu messen, da sie sich durch Alterung verändern kann. Grundsätzlich merkst du, dass du die richtige Ringgröße hast, wenn dein Ring bequem am Finger sitzt - eng genug, um nicht herunter zu rutschen, aber locker genug, um ihn mit relativer Leichtigkeit über deinen Knöchel zu streifen.

1. Einen vorhandenen Ring vermessen

Möchtest du eine Person nicht direkt nach ihrer Ringgröße fragen, kannst du einfach für kurze Zeit einen ihrer Ringe stibitzen. Achte darauf, einen Ring zu nehmen, der genau auf den vorgesehenen Finger passt. Verlobungs- und Eheringe werden traditionell am Ringfinger der linken Hand getragen. Was du brauchst: Ringgrößen-Leitfaden / Lineal, Ring 1. Lade unseren Leitfaden für Ringgrößen herunter. Bitte beachte dabei, dass es sehr wichtig ist, ihn in der richtigen Papiergröße auszudrucken. Drucke ihn auf 100% und stelle sicher, dass die Seitenskalierung in deinem Druckdialogfeld auf "Keine" eingestellt ist. Inner Diameter2. Lege den Ring über die Kreise, die in der Ringgrößenanleitung angegeben sind. 3. Lese den Innendurchmesser des Kreises ab, der am besten zur Größe des Rings passt. 4. Ermittle deine Ringgröße, indem du die Innendurchmesser mit dem passenden Umfang unserer internationalen Ringgrößentabelle vergleichst oder mit der Zahl 3,14 multiplizierst. Hast du z.B. einen Innendurchmesser von 16 mm gemessen, erhältst du ein Ergebnis von 50,24 mm (16 x 3,14) und kannst somit Ringe in Größe 50 bestellen. Ring Size Chart Wenn du den Innendurchmesser des Rings nicht mit unserer Ringgrößentabelle ausmessen möchtest, kannst du ihn auch selbst mit einem Lineal abmessen.

2. Deinen Finger messen

Solltest du keinen Ring zur Hand haben, kannst du deinen Finger auch mit ein paar einfachen Alltagsgegenständen abmessen. Was du brauchst: Schnur / Papier, Stift / Schere, Lineal 1. Wickle ein Stück Schnur, Band, Faden, Zahnseide oder ein dünnes Stück Papier um deinen Fingeransatz, nahe dem Knöchel. Es sollte nicht zu fest sitzen, sondern noch über den Knöchel gleiten können. 2. Markiere die Stelle, an der sich die Enden der Schnur treffen, mit dem Stift oder schneide sie gleich mit einer Schere ab. 3. Nimm dein Lineal und miss die Schnur ab. 4. Lade unseren Ringgrößen-Leitfaden herunter, ordne die Schnur den Kreisen zu und vergleiche das Ergebnis mit unserer internationalen Ringgrößentabelle. Measure Finger Bitte beachte dabei, dass manche Materialen, die als Schnur verwendet wird, leicht dehnbar sind. Versuche also, die Schnur nicht zu straff zu spannen, da sie sonst größer werden könnte. Dadurch kann deine Messung verfälscht werden, und du ermittelst am Ende eine zu große Ringgröße. Wenn dein Knöchel sehr viel größer sein sollte als dein Fingeransatz, versuche, beides abzumessen und dann die Größe dazwischen zu wählen.

3. Benutze unser Papiermessgerät

Wenn du dir unsicher bist, ob die obigen Methoden genau genug sind, kannst du auch unseren Paper Sizer ausdrucken und deinen Finger damit messen. Was du brauchst: Unser Paper Sizer, Schere Ring Sizer 1. Drucke unseren Paper Sizer auf 100% aus. 2. Schneide das Papiermessgerät entlang seiner äußeren Linie aus. 3. Mache einen Schnitt entlang der gepunkteten Linie mit dem Titel 'SLIT HERE'. 4. Wickle das Messgerät um die Unterseite deines vorgesehenen Ringfingers, wobei die Schrift zu dir zeigen sollte, damit du alles gut lesen kannst. 5. Führe das Spitze Ende des Messgeräts durch die kleine Öffnung, die du in Schritt 3 zugeschnitten hast. 6. Lese deine Ringgröße ab. Das Papiermessgerät sollte nicht zu fest sitzen - du solltest ihn bequem über deinen Knöchel bewegen können. Ring Sizer Usage

Trotzdem falsch?

Solltest du einen Ring trotzdem in der falschen Größe bestellt haben, mach dir keine Sorgen. Du kannst ihn ganz einfach umtauschen, indem du uns über contactus@pukkaberlin.com kontaktierst - wir helfen dir gerne weiter! Solltest du außerdem eine Ringgröße gemessen haben, die bei uns online nicht zur Auswahl steht, kannst du uns über dieselbe E-Mail-Adresse kontaktieren oder einen persönlichen Termin mit unseren Experten vereinbaren. Wir können jederzeit kleinere oder größere Größen aller unserer Ringe anfertigen.